Wir essen gerne und viel. Der Fokus liegt dabei nicht auf low-carb und fancy. Ich achte darauf, dass wir ausgewogen essen, aber es dürfen natürlich auch öfter deftige Speisen sein wie Schnitzel, Burger, Pizza – selbstgemacht versteht sich!

Deshalb gibt es heute ein altes, bodenständiges Rezept, ganz ohne Schnick-Schnack: Hühnerfilets in Kräuterteig und Reis.

Zutaten für ca. 3 Personen:

  • 1 Hühnerbrustfilet
  • 120 g Dinkelmehl
  • 2 Eier
  • Kräuter
  • 1/8  l Milch
  • Salz
  • Öl zum Braten

Zubereitung:

Das Hühnerfilet in beliebig große Stücke schneiden. Alle Zutaten für den Kräuterteig gut verrühren und das Hühnerfilet hineingeben.

In einer Pfanne Öl erhitzen und die Kräuterteigfilets darin goldgelb braten.

Die Kräuterteigschnitzel am besten mit Reis und Salat servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Weitere aktuelle Beiträge

DAS KATSCHBERG – Erholung und Skifahren im Winterwonderland

DAS KATSCHBERG – Erholung und Skifahren im Winterwonderland

Müde von der Bergluft kommt man in die Suite, hört das Knistern des Kamins, lässt ein Bad in der freistehenden Badewanne im Wohnzimmer ein, gönnt sich danach einen Tee im Schaukelstuhl und genießt den atemberaubenden Blick durch das Panoramafenster auf die verschneiten Berge.

Noch keine Produkte im Warenkorb.