3. Dezember 2014

Endivien-Sellerie-Salat mit Apfel und Räucherlachs

by lilly

In den letzen Tagen war ich etwas maßlos. Ich habe geschlemmt bis zum Umfallen, deshalb muss heute etwas Gesundes auf den Tisch. Feiner Räucherlachs, säuerlicher Apfel und Salat mit einem schönen Dressing, mmmmhhhh… Endiviensalat hat übrigens einen verhältnismäßig hohen Gehalt an Mineralstoffen und einigen Vitaminen, vor allem Folsäure und Vitamin A. Wer ihn trotzdem wegen des “bitteren” Geschmacks nicht mag, kann einfach Kopfsalat nehmen.

Hier das Rezept:


Zutaten für 2 Personen (als Hauptgericht):

  • 100 g Sauerrahm
  • 2 EL ZItronensaft
  • 2 EL Mayonnaise
  • 1 säuerlicher Apfel
  • Stangensellerie
  • Endiviensalat
  • 200 g Räucherlachs
  • Dillefähnchen
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

Mayonnaise mit Sauerrahm und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Stangensellerie waschen und in Scheiben schneiden. Apfel halbieren, das Kerngehäuse entfernen und den Apfel in dünne Scheiben schneiden.

Salat putzen und in Stücke zupfen. Räucherlachsscheiben halbieren. Dille fein hacken, Endiviensalat, Apfel und Stangensellerie mit der Marinade mischen und mit Salz und Pfeffer nochmal abschmecken.

Den Salat auf Tellern anrichten, den Lachs daraufgeben und mit Dille bestreut servieren.

Dazu könnt ihr ein Baguette reichen.

Empfehlungen

Weitere Beiträge auf Lillytime …

Urlaub der Extraklasse in der Luxusvilla Lea 

Urlaub der Extraklasse in der Luxusvilla Lea 

Warum Istrien? Eine Villa in Kroatien zu buchen heißt, in einem facettenreichen Land einen einzigartigen Traumurlaub zu genießen. Kroatien begeistert mit atemberaubenden Nationalparks, beeindruckender Architektur, kristallklarem Meer und einem hervorragenden...

Erholungs- und Genussmomente im Farm Resort Geislerhof 

Erholungs- und Genussmomente im Farm Resort Geislerhof 

Man kann sich nicht ausmalen, was für ein unglaubliches Gefühl es ist, wenn man in der Früh den Kamin einheizt, den Frühstückskorb hineinholt und mit der Familie den Tag beginnt. Dem Knistern des Kamins lauschen, den Blick auf die verschneite Bergwelt schweifen lassen und Inne halten. Den Moment festhalten.