Heute gibt es ein leckeres Scones-Rezept für eure nächste Teeparty. Scones sind der Klassiker der englischen Tea Time. Besonders gut schmeckt das englische Gebäck mit Marmelade und Clotted Cream. Die besten Scones habe ich im Berkeley Hotel in London gegessen. Wenn ihr einen London-Trip plant, unbedingt eine Tea Time im Berkeley Hotel buchen – es ist legendär.

Zutaten für ca. 6 Scones:

  • 250 g Mehl
  • ½ Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 20 g Rohrohrzucker
  • 1 Pkg. Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 60 g weiche Butter
  • 120 ml Buttermilch
  • 1 Dotter zum Bestreichen
  • Erdbeeren nach Belieben
  • Clotted Cream

Zubereitung:

Das Backrohr auf 190 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel sieben und mit Salz, Zucker, Ei, Butter und Buttermilch verkneten.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 2,5 cm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher (ca. 6 cm ø) Kreise aus dem Teig ausstechen und auf das Blech setzen. Die Teigreste wieder verkneten und weitere Kreise ausstechen. Dotter verquirlen und die Scones damit bepinseln. Ca. 15 Minuten goldbraun backen. Scones aus dem Rohr nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Währenddessen die Erdbeeren putzen und in kleine Stücke schneiden. Scones mit Erdbeeren und Clotted Cream servieren.

Wer keine Clotted Cream daheim hat, kann Schlagobers mit einem Vanillezucker steif schlagen.

Wünsche euch einen schönen Start in den Tag!

Weitere aktuelle Beiträge

DAS KATSCHBERG – Erholung und Skifahren im Winterwonderland

DAS KATSCHBERG – Erholung und Skifahren im Winterwonderland

Müde von der Bergluft kommt man in die Suite, hört das Knistern des Kamins, lässt ein Bad in der freistehenden Badewanne im Wohnzimmer ein, gönnt sich danach einen Tee im Schaukelstuhl und genießt den atemberaubenden Blick durch das Panoramafenster auf die verschneiten Berge.

Noch keine Produkte im Warenkorb.