Shakshuka mit Pita-Brot

Posted on

Im Sommer schmecken Tomaten am besten. Deshalb werden sie oft in einem Shakshuka verabeitet. Na, wer kennt das Shakshuka? Seit zwei Jahren ist die orientalische Eierspeise ein Social Media Star.

In Israel gilt die einfache Speise als Nationalgericht. Experten nehmen allerdings an, dass diese ursprünglich aus dem nordafrikanischen Raum stammt. Es ist auch im arabischen Raum bekannt. Das Shakshuka ist vor allem in der jüdischen Küche sehr beliebt. In Israel wird es zwar hauptsächlich zum Frühstück serviert, jedoch auch zu jeder anderen Tageszeit und mit Pita- oder Fladenbrot gegessen.

Im Prinzip handelt es sich bei diesem simplen Gericht um pochierte Eier in Tomatensauce, das man dann nach Belieben aufpeppen kann.

Hier meine Shakshuka-Variante:

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • ½ fein gehackte Zwiebel
  • 1 Paprika, gewürfelt (wer es scharf mag, nimmt Peperoni dazu)
  • 6 bis 8 große Tomaten, gewürfelt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Kreuzkümmel (gehört traditionell dazu – ich lasse ihn weg, weil ich ihn nicht mag)
  • ½ TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Prise Chilipulver
  • Pfeffer
  • 4 Eier
  • ½ Bund glatte Petersilie, gezupft und grob zerkleinert
  • nach Belieben etwas Feta zum Bestreuen

Zubereitung

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Paprika unter Rühren ca. 5 Minuten glasig dünsten. Tomaten, Tomatenmark und Gewürze zugeben und ca. 10 Minuten offen köcheln lassen.

Jetzt mit einem Esslöffel 4 Mulden für die Eier in die Tomatenmasse drücken und jeweils ein Ei hineinschlagen. Ein Teil des Eiweißes sollte sich mit der Tomatensoße verbinden. Nicht zuletzt sollte aber auch das Eigelb noch leicht flüssig sein. Das klappt mit einer 8-er Rührbewegung mit dem Kochlöffel.

Deckel auflegen und ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Das Ei soll innen noch leicht flüssig sein.

Petersilie und Feta nach Geschmack darüber streuen und servieren.

Dazu passt ein Pita-Brot, um die leckere Soße aufzusaugen.

Hier das Rezept für ein Blitzbrot aus der Pfanne:

Zutaten

  • 185 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • etwas Öl

Zubereitung

Die Milch erwärmen und die Butter darin schmelzen. Alle Zutaten miteinander vermengen. Den Teig in vier Stücke teilen und dünn ausrollen. Die Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Teigrollen in die heiße Pfanne geben und von beiden Seiten kross anbraten. Das Blitzbrot vierteln und mit dem noch warmen Shakshuka servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.