Himmlische Vanillekipferl

Posted on

Der Klassiker im Advent

Vanillekipferl sind ein traditionelles Weihnachtsgebäck und unverzichtbar auf dem Keksteller im Advent. Heute verrate ich euch ein simples Rezept für besonders zarte und mürbe Vanillekipferl.

Hier kommt das vielfach erprobte und köstliche Rezept:

Zutaten für ca. 60 Stück:

Zum Wälzen:

  • 120 g Staubzucker und 1 Dr. Oetker Vanillin-Zucker (zum Wenden)

Zubereitung:

Mehl mit Zucker, Salz und Zimt in die KitchenAid Rührschüssel sieben. Walnüsse darüber streuen und Dotter zugeben.

Eiskalte Butter auf der groben Seite der Küchenreibe darüberreiben und alles mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einem Quadrat formen, in Klarsichtsfolie wickeln und ca. 2 Stunden kalt stellen.

Backrohr auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Danach den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine Rolle formen (mit ca. 3-4 cm Durchmesser) und aus dieser Rolle ca. 1-1,5 cm dicke Scheiben abschneiden. Diese Scheiben zu Kipferl formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech bei für ca. 12-15 Minuten hellbraun backen.

Staubzucker und Vanillezucker versieben und die lauwarmen Kipferl darin wälzen. Die Kipferl ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur auskühlen lassen. Anschließend in einer Dose kühl und trocken lagern.

Viel Spaß beim Nachbacken!

*Werbung – in freundlicher Zusammenarbeit mit Dr. Oetker

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)