Bei uns weihnachtet es bereits… Die Wohnung wurde geputzt, weihnachtlich dekoriert und die Weihnachtsbäckerei eröffnet. Ja, richtig gehört. Ich habe schon die ersten Weihnachtskekse gebacken. Ich gehöre zur Sorte Mensch, die die Kekse lieber in der Vorweihnachtszeit isst.

Und da ich am Wochenende keine Zeit dafür habe, wurden heute die ersten Nero Kekse gemacht. Morgen steht nämlich ein Mädelstag auf der Tagesordnung, also ganz ohne Baby Emily. Schauen wir mal, wie lange Mama es ohne ihr Schätzchen aushält.

Zurück zum Rezept:


Zutaten:

  • 20 dag Butter
  • 9 dag Staubzucker
  • 3 dag Kakao
  • 2 Eier
  • 2 Dotter
  • 18 dag Mehl
  • etwas abgeriebene Orangenschale
  • Ribiselmarmelade
  • Glasurmasse

Zubereitung:

Tipp vor Beginn: alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben!

Butter, Staubzucker und Kakao glatt rühren. Eier und Dotter ganz langsam beigeben, danach das Mehl vorsichtig unterheben. Die Masse in einen Spritzsack füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech Stangerl dressieren. Im vorgeheizten Backrohr bei 190°C Heißluft ca. 6 Minuten backen. Nach dem Auskühlen jeweils 2 Nero mit Ribiselmarmelade zusammensetzen und in Schokoladenglasur halb tunken.

Weitere aktuelle Beiträge

DAS KATSCHBERG – Erholung und Skifahren im Winterwonderland

DAS KATSCHBERG – Erholung und Skifahren im Winterwonderland

Müde von der Bergluft kommt man in die Suite, hört das Knistern des Kamins, lässt ein Bad in der freistehenden Badewanne im Wohnzimmer ein, gönnt sich danach einen Tee im Schaukelstuhl und genießt den atemberaubenden Blick durch das Panoramafenster auf die verschneiten Berge.

Noch keine Produkte im Warenkorb.