Recipes

Crostini mit Tomaten, Mozzarella und Rucola

Mit diesen kleinen Antipasti-Köstlichkeiten holt man sich den Süden und das mediterrane Flair auf den heimischen Küchentisch. Crostini sind knusprige Brotscheiben, die mit Olivenöl beträufelt werden, um sie anschließend fantasievoll zu verfeinern. Hier eine Variante davon:

Zutaten:
  • 1 Baguette,
  • 1 Mozzarella,
  • 10 sonnengereifte Cherrytomaten,
  • Handvoll Rucola,
  • 2 Zweige Basilikum,
  • 1 Schuss Olivenöl Extravergine,
  • Salz,
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Tomaten waschen und in kleine Würfelchen schneiden. Basilikum hacken. Tomaten mit Basilikum und Rucola vermengen. Mit einem Schuss Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen.

Baguette in Scheiben schneiden und im Rohr 3-5 Minuten bei 180° C toasten. Das Tomatengemisch auf den getoasteten Baguette Scheiben verteilen.

Statt Mozzarella kann man auch Feta-Käse nehmen.

Tipp:

Die Crostini eignen sich super als schneller vegetarischer Appetizer.

Buon appetito!

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen. So ist mein Leben. Und so ist mein Blog.