Blog,  Recipes

Ideen für den Weihnachtsbrunch

Weihnachten ist das Fest der Gaumenfreuden

Lebkuchen, Spekulatius, Stollen und anderes süßes Weihnachtsgebäck locken bereits seit September. Im Dezember hat man sich an diesen süßen Köstlichkeiten sattgegessen. So bieten einfache Einladungen zum Adventskaffee für viele keinen kulinarischen Genuss mehr.

Wie wäre es daher mit einem gemütlichen Weihnachtsbrunch, bei dem neben Süßem auch herzhafte Appetizer auf den Tisch kommen?

Wir lieben die kulinarische Verbindung zwischen „Breakfast“ und „Lunch“, also Frühstück und Mittagessen. Deshalb laden wir auch immer wieder Freunde und Familie ein und verwöhnen sie mit leckeren Brunchs. Ein ausgiebiger Weihnachtsbrunch ist eine schöne Alternative zum klassischen Mittagessen oder nachmittäglichen Kaffee und Kuchen. Schließlich finden wir bei einem Brunch das Beste aus zwei Welten: süße Frühstücksvariationen und herzhafte Köstlichkeiten. So ist für jeden aus der Familie das Richtige dabei und alle können es sich gemeinsam gemütlich machen.

Leckereien von süß bis herzhaft

Neben Klassikern wie Brötchen und Croissants kann man zum Beispiel ein Monkey Bread servieren, das man entweder herzhaft oder süß zubereiten kann. Durch die Form ist es ein echter Hingucker. Ein festlicher Antipasti-Kranz zaubert auf der Brunchtafel nicht nur Festtagsstimmung auf den Tisch, sondern verströmt auch noch einen betörenden Duft. Dafür bindet man einfach einen Kranz aus Rosmarinzweigen und verteilt nach Belieben kleine Antipasti-Spießchen darauf. Ob Oliven, Mozzarella, Salami, Schinken, Tomaten oder Artischocken: Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Passend zu Weihnachten können auch warme Zimtschnecken serviert werden, die nicht nur fantastisch winterlich schmecken, sondern die Wohnung noch dazu in einen verführerischen Duft hüllen. Blätterteig-Tannenbäumchen sind auch ein Eyecatcher und zudem kinderleicht gemacht. An Weihnachten kann man ruhig Champagner statt dem übliche Prosecco kredenzen. Und natürlich sollte man auch guten Kaffee servieren.

Welche Tischdekoration gehört auf die Weihnachts-Kaffeetafel?

In der Adventszeit ist es mir wichtig, Zuhause Wärme und Behaglichkeit zu schaffen. Kerzen und Lichter dominieren die Wohnung, wobei es mir wichtig ist, alles schlicht und edel zu halten. Die Weihnachtsdekoration auf der Kaffeetafel für den Weihnachtsbrunch sollte das Farbkonzept der Weihnachtsdekoration im Raum bzw. des Weihnachtsbaumschmucks aufgreifen. Damit schafft man ein harmonisches Erscheinungsbild. Wichtig ist, dass man sich auf wenige Farben und Materialien beschränkt. Da unser Christbaum dieses Jahr rosa und weißen Baumschmuck tragen wird, habe ich mich auch bei der Raumdekoration an diese zwei Farben gehalten. Für die Kaffeetafel hat sich unser schöner Adventskranz angeboten. Die Stoffservietten wurden mit Tannenzweigen zusammengebunden. Auch eine schöne Tischdecke untermalt die schöne Weihnachtsstimmung. Bei allem gilt jedoch: Weniger ist mehr.

Kaffeevollautomat als ideales Weihnachtsgeschenk

Wenn ihr noch immer auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk seid, dann verschenkt etwas Sinnvolles, das täglich in Verwendung ist: einen Kaffeevollautomaten von JURA. Die Kaffeemaschinen findet man in verschiedenen Größen, Designs und Preiskategorien – es ist wirklich für jeden etwas dabei.

Kaffeetrinken gehört zum Lifestyle und eine schicke Kaffeemaschine in jede Küche. Ich könnte mir mein Leben ohne meinen JURA-Kaffeevollautomaten nicht mehr vorstellen. Die Z8 von JURA zaubert die verschiedensten Kaffeespezialitäten (Espresso, Ristretto, Cappuccino, Milchkaffee, Caffè Barista, Espresso Macchiato, Latte Macchiato, Kännchen Kaffee) im Handumdrehen und bringt meine Gäste immer wieder zum Staunen, wenn ich ihnen Kaffee auf Gastroniveau serviere. Nicht weniger staunen sie, wenn ich bei unseren Brunchs mit der J.O.E. App Kaffeebestellungen aufnehme und dank des eingebauten Smart Connects, die Kaffeewünsche meiner Gäste erfülle. Dabei dürfen sie nicht nur die Kaffeespezialität wählen, sondern auch die Kaffeestärke, die Wassermenge und die Temperatur mitbestimmen. So bekommen unsere Kaffeegourmets den Kaffee ganz nach ihren Wünschen und ohne Verwechslungen.

In diesem Sinne: Genießt die Weihnachtszeit mit euren Liebsten, verschenkt sinnvolle Geschenke und gönnt’ euch eine (Kaffee-)Pause!

ICH WÜNSCHE EUCH UND EUREN LIEBSTEN EIN WUNDERSCHÖNES WEIHNACHTSFEST!

*Beitrag enhält Werbung – in freundlicher Zusammenarbeit mit JURA

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen. So ist mein Leben. Und so ist mein Blog.