Der perfekte Start in den Tag mit süßen Franzbrötchen

Süße Hefeteilchen mit Zimt und Zucker, ein duftender Kaffee und kein Weckerläuten? Das klingt doch nach einem Wochenende! Um euch dieses zu versüßen, gibt es heute herrlich duftende Franzbrötchen, die sich perfekt für euer Frühstück oder einen Brunch eignen.

Wenn ihr die Franzbrötchenform nicht machen wollt, könnt ihr den Teig ganz einfach einrollen und in Scheiben schneiden – so bekommt ihr wunderbare Zimtschnecken, die auch am nächsten Tag wunderbar schmecken (falls sie bis dorthin nicht bereits aufgegessen wurden). Ich verspreche, die schmecken und gelingen euch bestimmt! Schon Lust auf die himmlischen Zimtteilchen bekommen?

Zutaten für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Pkg. Trockengerm oder 1 Würfel frischen Germ
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 80 g weiche Butter

Zutaten für die Fülle:

  • 100 g Kristallzucker
  • 3 gestr. EL Zimt
  • 100 g sehr weiche Butter

Zubereitung:

Alle Zutaten (mit Ausnahme der Butter) in die KitchenAid Artisan Küchenmaschine geben und zu einem glatten Teig kneten lassen  (über das „Knet-Programm“ P1). Dabei wird der Teig zweimal jeweils für zwei Minuten geknetet. Beim zweiten Durchgang dann die Butter hinzugeben. Da das Fett der Butter den Germ beim „Arbeiten“ stört, sollte sie nicht gleich zu Beginn hinzugefügt werden.

Danach den Teig aus dem Cook Processor nehmen, zu einer Kugel formen und in einer Schüssel zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Zimt und Zucker vermischen.

Nun den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck ausrollen, die weiche Butter  darauf verstreichen und das Zimt-Zuckergemisch gleichmäßig darauf verteilen.

Den Teig von der längeren Seite her aufrollen. Die Rolle in etwa 12 gleich große Trapeze schneiden. Diese mit der länglichen Seite nach unten auf das Backblech legen. Mit einem Kochlöffelstiel von oben auf die schmale Kante pressen, so dass die eingerollten Seiten nach oben zeigen. Brötchen nochmals 10 Min. gehen lassen. (Wie gesagt, noch einfacher ist es, den Teig einfach aufzurollen, in Scheiben zu schneiden und einfache Zimtschnecken machen. – der Geschmack bleibt gleich 😀 )

Das Ganze bei 200°C ca. 25 bis 30 Minuten backen und am besten noch warm genießen!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Weitere Beiträge auf Lillytime …

Filmabend im Freien mit dem XGIMI Halo+

Filmabend im Freien mit dem XGIMI Halo+

Laue Sommernächte laden dazu ein, die Zeit im Freien zu verbringen. Wie wäre es, wenn man den gewohnten Netflix-Abend auf der Couch gegen etwas viel Aufregenderes tauscht? Wie wäre es mit einem Filmabend im Freien? Ein Open Air Kino lässt sich auch im Garten relativ einfach zusammenstellen, wenn man ein paar Tipps berücksichtigt.

The Secret Sölden – a cosmopolitan experience

The Secret Sölden – a cosmopolitan experience

Individuell, ausgefallen und den Freigeist lebend Es gibt eine Handvoll Plätze auf der Welt, die uns gleich in ihren Bann ziehen. Orte, die etwas Magisches haben und etwas mit uns machen. Uns faszinieren, inspirieren und für Neues öffnen. So ein Ort ist für uns das...

Hüttenromantik in Grosslehen Hotel & Chalets

Hüttenromantik in Grosslehen Hotel & Chalets

Ihr seid auf der Suche nach außergewöhnlichem Urlaubsglück in den Bergen?! Dann empfehle ich euch einen Urlaub im Chalet Grosslehen in Fieberbrunn. Urlaubsglück bedeutet für uns eine Auszeit vom Alltag. Einfach loslassen, Energie tanken, sich aus dem Alltagsrad losreißen und das Hier und Jetzt genießen.

Saftiger Schlagobersgugelhupf

Saftiger Schlagobersgugelhupf

Was hilft bei schlechter Laune (oder allgemein immer)? Kuchen! Das Rezept für diesen saftigen Schlagobers-Gugelhupf ist super schnell gemacht und 100 % Genuss!

Noch keine Produkte im Warenkorb.