11. September 2015

Milkatorte mit Bananen

by lilly

“Mein Name ist Lilly und ich bin süchtig nach Milka. Milka in allen Variationen.” – so oder so ähnlich würde ich wohl ein Vorstellen beim Schokoholiker-Treffen beginnen. Nein, so schlimm ist es (noch) nicht, aber Milka-Produkte gehören eindeutig zum Lieblingsnaschzeug im Hause lillytime.

Köstlicher Nussboden, erfrischende Bananen und eine Schoko-Sahne-Haube zum Dahinschmelzen.. Das beste: die Torte ist im Handumdrehen gemacht.

Hier das Rezept für die Torte mit Suchtfaktor:


Zutaten:

  • 7 Eier
  • 21 dag Staubzucker
  • 14 dag Walnüsse
  • 3 Tafeln Milka Schokolade Alpenmilch
  • 3 Becher Schlagobers
  • 4 Bananen
  • 2 Pkg. Dr. Oetker Sahnesteif
  • 1 Msp. Dr. Oetker Backpulver
  • 1 Pkg. Dr. Oetker Raspelschokolade Vollmilch

Zubereitung:

Eier trennen. Eiklar zu Schnee schlagen. Dotter und Zucker schaumig rühren.

Geriebene Nüsse (vermischt mit Backpulver) und Eischnee unterheben. Teig in gefettete Tortenform füllen und bei 180° Grad ca. 30 Minuten backen.

Auskühlen lassen. Halbierte Bananen in ca. 4 cm große Stücke schneiden und auf den Tortenboden legen.

Schokolade mit 3/4 Becher Schlagobers kurz aufkochen. Gut abkühlen lassen. Ist das Schokogemisch fast kalt, über die Bananen streichen und die Torte kurz in den Gefrierschrank stellen.

Das restliche Schlagobers mit Sahnesteif aufschlagen und die Torte damit bestreichen.

Die Milka-Torte mit Schokoflocken verzieren.

Empfehlungen

Weitere Beiträge auf Lillytime …

Urlaub der Extraklasse in der Luxusvilla Lea 

Urlaub der Extraklasse in der Luxusvilla Lea 

Warum Istrien? Eine Villa in Kroatien zu buchen heißt, in einem facettenreichen Land einen einzigartigen Traumurlaub zu genießen. Kroatien begeistert mit atemberaubenden Nationalparks, beeindruckender Architektur, kristallklarem Meer und einem hervorragenden...

Erholungs- und Genussmomente im Farm Resort Geislerhof 

Erholungs- und Genussmomente im Farm Resort Geislerhof 

Man kann sich nicht ausmalen, was für ein unglaubliches Gefühl es ist, wenn man in der Früh den Kamin einheizt, den Frühstückskorb hineinholt und mit der Familie den Tag beginnt. Dem Knistern des Kamins lauschen, den Blick auf die verschneite Bergwelt schweifen lassen und Inne halten. Den Moment festhalten.