Pasta Carbonara Salmone

Posted on

Italien meets Skandinavien

Heute stelle ich euch ein schnelles und köstliches Gericht vor, das Emily im Moment sehr gerne isst: Pasta mit Räucherlachs. Seitdem sie das Gericht beim Vapiano gegessen hat, habe ich es Zuhause nachgekocht und es schmeckt ihr sogar besser wie das Original #glückgehabt.  

Figurbewusste Esser sollten hier wegsehen, denn das Gericht übersteigt bestimmt ihren Tageskalorienbedarf. Da ich jedoch weiß, dass die meisten meiner Leser-/innen so wie wir das Leben genießen und keine Kalorien zählen, verrate ich euch heute unser köstliches Rezept.

Zutaten

  • 400 g Pasta nach Belieben
  • 200 g Räucherlachs
  • ½ Schalotte
  • 2 Eidotter
  • 150 ml Schlagobers
  • 30 g Parmesan, frisch gerieben
  • Salz
  • Pfeffer a. d. Mühle
  • Olivenöl
  • Rucola zum Garnieren
  • Parmesan zum Garnieren

Zubereitung

Pasta in Salzwasser al dente kochen und beiseite stellen.

Die Schalotte fein schneiden und den Lachs in feine Scheiben schneiden. (Ein paar Streifen Lachs beiseite legen zum Garnieren.) Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben und die Schalotte und den Lachs anbraten. Schlagobers in einer Schüssel mit Eidotter und Parmesan gut verrühren, salzen und pfeffern. Das Obers-Dottergemisch in die Pfanne mit Lachs geben und mit den Nudeln alles gut durchmischen.

Pasta in tiefe Teller geben und mit Räucherlachs, Parmesan und Rucola garniert servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.