Must Haves für den Kindergarten

Posted on

Jetzt ist meine kleine Pippi drei und geht schon in den Kindergarten. Unglaublich, wie die Zeit vergeht! Wieder ein neuer, aufregender Lebensabschnitt, der auf uns zukommt. Emily besucht bereits, seitdem sie 13 Monate alt ist, die Kinderkrippe. Über meine Ängste und unsere Erfahrung mit unserer Krippe habe ich in einem separaten Blogpost geschrieben. Nach wie vor finde ich, dass es eine gute Entscheidung war, sie ein paar Stunden in der Woche fremdbetreuen zu lassen. Ihre sozialen Kompetenzen werden entwickelt, sie trifft auf andere Kinder verschiedenster kultureller und sozialer Herkunft und ihre Selbstständigkeit wird gefördert. Der tägliche Umgang mit anderen Kindern lehrt sie, Konflikte auszutragen und Lösungswege zu finden, diese beizulegen. Ein ähnlich intensiver Kontakt mit Gleichaltrigen lässt sich bei uns kaum organisieren – weder habe ich die Zeit, noch bin ich eine Person, die Freundschaften der Kinder wegen knüpft. Ich habe schon Probleme, meinen bestehenden Freundeskreis regelmäßig zu treffen, da brauche ich keine „erzwungenen Freundschaften“, damit mein Kind am Spielplatz nicht „alleine“ spielen muss.

Egal, wann man sich entscheidet, die Kinder in die Krippe/den Kindergarten zu geben, am wichtigsten ist und bleibt die Eltern-Kind-Bindung, da sich aus dem sicheren Urvertrauen das Selbstvertrauen der Kinder entwickelt und sie so soziale Kompetenzen vor allem auch durch die Familienmitglieder als soziale Modelle erlernen. Letztendlich entscheiden die Eltern, was für ihre Kinder und für sie am besten ist. Wenn der Abnabelungsprozess abgeschlossen ist, alle Tränchen getrocknet sind und die Kinder den Kindergarten besuchen, habe ich für euch ein paar Must Haves zusammengetragen.

Lunchbox, Trinkflasche und Co.

Jause im Monbento Tresor

Emilys Papa befüllt ihre Lunchboxen mit regelrechten Kunstwerken. Meisterhaft werden aus Käsebrot oder Karotten Formen ausgeschnitten, aus Pancakes witzige Mickey Mouse Gesichter. Wir waren lange auf der Suche nach einer passenden Dosen-Kombi. Der stylische Monbento Tresor besteht aus einem mikrowellentauglichen und hermetisch dichtem Behälter und zwei zusätzlichen kleinen Snackschüsseln. Die in Frankreich designte Lunchbox lässt sich kinderleicht öffnen, ist BPA-frei, spülmaschinengeeignet, und durch das Personalisierungsmodul individuell gestaltbar. In die zwei kleinen Dosen kommen Gemüse und Obst hinein und in den unteren Bereich Brot mit Käse, Pancakes, ua. Die oberen Fächer sind zwar klein, aber perfekt ausreichend für die Kindergartenjause.

Tierisch gute Freundin Emma – Rucksäcke von Affenzahn

Emilys neue Kindergartenbegleiterin ist Emma Einhorn (online leider momentan ausverkauft – ihr könnt es aber beispielsweise in Graz beim Kastner & Öhler versuchen, das Kaufhaus hat die Rucksäcke auch im Sortiment). Die Kindergartenrucksäcke von Affenzahn gibt es allerdings in den verschiedensten Größen, Textilien, Farben und Formen. Die Rucksäcke sind komplett durchdacht und weisen zudem viele liebevolle Details auf (Handstickereien, Ziehzunge, Außentaschen, Schatztaschen, Klettpfoten, Reflektoren, weiche Schulterpolster, höhenverstellbarer Brustgurt). Affenzahn setzt auf Nachhaltigkeit, so werden für die Herstellung unter anderem Stoffe aus recycelten PET-Flaschen verwendet. Emilys Rucksack ist aus der „Magische Freunde“-Reihe: Emma Einhorn. „Magische Freunde“ werden aus 100% Biobaumwolle hergestellt. Durch den robusten Stoff sind die Rucksäcke für Kleinkinder auch für die Handwäsche geeignet. Die Kindergartenrucksäcke haben 8 l Volumen und wiegen dabei gerade einmal 420 g – somit finden Brotdose, Trinkflasche und ein Kuscheltier Platz.

Schuhe anziehen leicht gemacht mit Laufkleber

Emily ist im Sommer drei geworden und ist, wie sie schön sagt, „eine große Lady und kein Baby mehr“. So möchte meine Pippi auch alles alleine machen. Die große Lady zieht aber manchmal die Schuhe verkehrt rum an. Erst kürzlich habe ich von den Laufklebern gelesen. Sie sind eine simple und tolle Erfindung, mit der die Kinder spielerisch das richtige Anziehen der Schuhe lernen. Die Handhabung ist einfach: man klebt jeweils eine Motiv-Hälfte rechts und eine links in die Schuhe. So können die Kinder das Motiv zusammenpuzzeln und die Schuhe richtig anziehen. Die Sticker sind 2×2 cm groß und passen somit auch in kleine Schuhe.

Es gibt verschiedene Motive wie Dinosaurier, Fahrzeuge, Fabelwesen, Zootiere, Meerestiere u.a. Die Laufkleber sind kältebeständig, UV- und hitzebeständig, farbecht und kratzfest. Außerdem werden die Aufkleber ausschließlich in Deutschland hergestellt. Eine tolle Erfindung mit der wir Entenfüßen ade sagen!

Alpiner Chic mit den Hausschuhen von Living Kitzbühel

Designed werden die Schuhe in Kitzbühel und in Italien gefertigt. Die Walkstoffe von Living Kitzbühel sind winddicht, wasserabweisend, strapazierfähig, knitterfrei und wärmeregulierend. Viele kleine Luftkammern bilden einen natürlichen Puffer gegen Kälte und Hitze (die Haut kann frei atmen) und sind temperaturausgleichend, so geben sie überschüssige Wärme an die Umgebung ab. Dabei handelt es sich um reine Schurwolle, die bis zu einem Drittel ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnimmt, ohne sich feucht anzufühlen. Walkstoffe ziehen kaum Schmutz und Gerüche an.

Gummistiefel von Bisgaard

Die Schuhe von Bisgaard sind seit zwei Jahren im Hause Lillytime bewährt und beliebt! Jetzt wurde Emilys Kollektion mit diesen leichten Gummistiefeln (natürlich in ihrer Lieblingsfarbe gelb) erweitert. Die Stiefel sind aus Naturkautschuk mit 100 % Baumwolle ausgestattet! Das Material ist robust, flexibel und bietet kindergerechten Tragekomfort. Die Stiefel haben eine schmale Passform und ein cooles Design. Die Sohle ist verstärkt und rutschfest und die Innensohle herausnehmbar.

Trinkflasche von Alfi

Die Edelstahl-Trinkflaschen von Alfi sind Made in Germany und werden ohne Toxine und Schwermetalle verarbeitet. Außerdem sind sie schlag- und bruchfest konstruiert und recyclingfähig. Die perfekte Trinkflasche für den Kindergarten.

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

  • Share

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.