Blog

Der Vatertag mit Gaumenfreuden aus dem Thermomix

Danke Papa!

Die Vaterrolle hat sich in den letzten Jahrzehnten gravierend verändert. War früher noch hauptsächlich die Frau für Kind und Haushalt zuständig, ist es heute schon fast selbstverständlich, dass Väter eine tragende Rolle in der Erziehung des Kindes einnehmen. Sie sind bei Geburtsvorbereitungskursen und der Geburt dabei, bereiten Jausenboxen zu, fahren zum Arzt mit den Kindern, wickeln und baden sie. Samstags findet man sie auf Spielplätzen, sie schieben Kinderwägen durch die Gegend, spielen in Sandkisten und bauen Burgen.

Der Vater von heute ist modern und das ist auch gut so. Es geht hier nicht nur um die Entlastung der Frau (die in den meisten Fällen auch berufstätig ist), es geht um die Bindung zum Kind. Es ist nachgewiesen, dass Kinder, deren Väter sich bei der Erziehung besonders eingebracht haben, einfühlsamer, selbstbewusster und sogar intelligenter sind, als Kinder, deren Väter weniger präsent waren. Besonders für die Töchter spielt der Vater eine wichtige Rolle in der Entwicklung. Es ist die erste Beziehung zum anderen Geschlecht und der erste Mann in ihrem Leben. Väter leben den Töchtern vor, was sie später von einem Partner erwarten können.

Eine besondere Vater-Tochter-Verbindung

Emily hat ein ganz wunderbares Exemplar eines Vaters, der sie auf Händen trägt und sie vergöttert. Um die Liebe zwischen den beiden zu beschreiben, müsste man ein neues Wort erfinden.

Emily ist ein selbstbewusstes, starkes und wildes Mädchen, das zwar gerne mit Puppen spielt, bastelt und kocht, aber ebensoviel Freude daran hat, Fußball zu spielen, mit Schwertern zu kämpfen und Konstruktionen zu bauen. Sie trägt gerne mal ein Kleid und macht sich schick, liebt es aber auch, in Pfützen zu springen und im Fußballtrikot am Spielplatz zu spielen. Und genau das ist auch der Verdienst ihres Papas. An manchen Tagen verschönert und schminkt ihn Emily und an anderen bauen sie stundenlang Kugelbahnsysteme und sprechen über die Gesetze der Schwerkraft, Magnetismus, Kinetik und Gravitation.

Der Vatertagsessen aus dem Thermomix

Wir genießen den Vatertag gemeinsam und kochen für und mit Papa. Und als Nachspeise gibt es die köstlichen Kokos-Erdbeer-Muffins, die man auch super am Vortag zubereiten kann, damit am Vatertag viel Zeit zum Spielen mit Papa bleibt.

Das Rezept findet ihr in der Cookidoo-App von Thermomix. Dort gibt es viele weitere Inspirationen für süße oder pikante Vatertagsgeschenke – ausgefallene Burger-, Grill- oder Picknickrezepte.

Wir haben uns für Sonntag folgendes überlegt: Zum Frühstück gibt es Pannukakku mit frischen Beeren, zu Mittag Pulled Chicken in Süßkartoffelbuns mit Orangen-Aioli, Spicy Potato Wedges und Kokos-Erdbeer-Muffins und am Abend Pastrami-Sandwiches zum Filmabend.

In diesem Sinne: Lasst euch von den Rezepten in der Cookidoo-App inspirieren! Einen wunderschönen Vatertag!

*Beitrag enthält Werbung – in freundlicher Zusammenarbeit mit Thermomix

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen. So ist mein Leben. Und so ist mein Blog.