Erdbeer-Joghurt-Torte

Posted on

Nachdem auf dem Blog ein kleines Sommerloch entstanden ist, melde ich mich mit einem leckeren Tortenrezept wieder. Der Sommer wird genutzt, um neue, schöne Hotels zu testen und ich kann euch versprechen, da kommen bald ein paar tolle Reisetipps. Aber zurück zur Torte. Die Erdbeer-Joghurt-Torte besteht aus einem herrlich saftigen Rührkuchenteig mit süßen Erdbeeren und darf auf keinem Kuchenbuffet fehlen. Man kann natürlich auch die Erdbeeren mit beliebigen Früchten ersetzen.

Zutaten:

  • 150 g Erdbeeren
  • 175 g  weiche Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 150 g Kristallzucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 275 g Mehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 125 g Vollmilch-Joghurt
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Erdbeeren waschen, putzen und vierteln.

Butter, Vanillezucker und Zucker mit dem Mixer cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Joghurt unterrühren

Teig in eine mit Backpapier ausgelegte kleine Springform (18 cm Ø) füllen. Die Erdbeeren leicht in den Teig drücken und auf der Torte verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° C ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Die Erdbeer-Joghurt-Torte aus dem Backofen nehmen, vom Springformrand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge