Saftiger Zucchinikuchen mit Schokoglasur

Posted on

Kaum ein Kuchen kann so abwechslungsreich und schnell zubereitet werden wie ein Blechkuchen. Ob Germteig, Biskuit oder Sandmasse, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.  Beeren, Creme, Obst, Schokolade oder Streusel als Topping? Vielleicht alles zusammen?! Auch hier kann man nichts falsch machen!

Diesmal gibt es im Hause Lillytime einen Zucchiniblechkuchen. Die Zucchini macht den Kuchen herrlich saftig und fluffig und der Schoko-Zimt-Geschmack ist das I-Tüpfelchen obendrauf. Ein Kuchen, der blitzschnell gemacht ist und Suchtpotenzial hat!

Zutaten:

  • 420 g Mehl
  • 170 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 200 ml Öl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 100 g geriebene Walnüsse
  • 400 g Zucchini (gerieben)
  • 2 TL Zimt
  • Marillenmarmelade
  • 120 g Kochschokolade
  • 20 g Kokosfett

Zubereitung:

Für den Zucchinikuchen zunächst die Eier trennen und Eiklar zu Schnee schlagen. Dotter, Zucker, und Vanillezucker schaumig schlagen. Danach das Öl langsam hinzugeben und gut verrühren. Zucchini unterheben.

Danach Mehl, Backpulver, Zimt und Walnüsse vermengen und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Masse heben/verrühren. Bei 180 °C (Ober-Unterhitze) ca. 40 Minuten backen.

Den Zucchinikuchen gut auskühlen lassen. Währenddessen die Schokolade mit dem Kokosfett schmelzen und den Kuchen zuerst mit Marmelade und dann Schokolade überziehen.

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge