Erdbeertorte mit Vanillepudding

Posted on

Mütter – Heldinnen des Alltags

Das Leben als Mama ist anstrengend und wundervoll zugleich. Es ist ein Vollzeitjob mit fixen Überstunden und Wochenenddienst. Man hat es auch mit einem Boss zu tun, der zu jeder Tages- und Nachtzeit unsere vollste Konzentration und Hingabe will. Ein Job, in dem man viele Talente aufweisen muss und viele Funktionen innehat. Obwohl uns unsere Aufgaben als Trösterin, Köchin, Chauffeurin, Organisatorin, Putzfrau, Schauspielerin und Managerin manchmal überfordern und wir jeden Tag aufs Neue den Spagat zwischen Beruf, Familie und Freizeit meistern müssen, sind wir uns eines bewusst: Es ist der schönste Job der Welt!

Auch wenn ich der Meinung bin, dass ich von meiner Kleinen und meinem Mann jeden Tag sehr viel zurück bekomme, unsere Rollen und Aufgaben relativ gerecht verteilt sind und ich keinen speziellen Tag bräuchte, finde ich es schön, einen Tag im Jahr zu haben, an dem ich ganz bewusst als Mama gefeiert werde.

Am Sonntag ist es wieder soweit! Neben warmen Umarmungen von (kleinen) Kinderhänden, selbstgebastelten Präsenten und Gedichten, möchte man der Mama auch etwas schenken, das sie jeden Tag begleitet. Mich beispielsweise begleitet der Kaffee durch den Tag. Angefangen mit dem Morgenkaffee, im Joballtag, nach gutem Essen, oder bei einem Kaffeeklatsch mit der Freundin. Manchmal auch nur als lebensrettender Muntermacher nach Nächten, in denen Emily krank war.

Ganz nach dem Motto „Das Leben ist zu kurz, um schlechten Kaffee zu trinken“, gibt es im Hause Lillytime nur besten Kaffee, der mit der preisgekrönten JURA S8 zubereitet wurde. Wenn ihr also der Mama oder Ehefrau ein GANZ besonderes Geschenk machen wollt, könnt ihr mit einer JURA Kaffeemaschine nichts falsch machen.

Blumen kaufen kann nämlich jeder. Dieses Jahr soll es zum Muttertag neben einem tollen Kaffee auch die passende Torte geben, die den Tag noch mehr versüßen soll.

Die Erdbeertorte ist wirklich unkompliziert und lässt sich auch wunderbar mit Kindern zubereiten.

Rezept für eine Erdbeertorte mit Vanillepudding

Zutaten Biskuit:

  • 3 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 190 g Mehl (gesiebt)
  • 190 g flüssige Butter
  • 1,5 TL Backpulver

Zutaten für den Belag:

  • 1 Pkg. Vanillepudding
  • ½ l Milch ((für den Pudding)
  • 2 EL Zucker (für den Pudding)
  • 1 Pkg. Tortenguss rot
  • 1 EL Zucker (für den Tortenguss)
  • 1/8 l Erdbeerpago (für den Tortenguss – man kann aber auch aber auch nur Wasser nehmen)
  • 250 g Erdbeeren

Zubereitung:

Für das Biskuit die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Butter flüssig unterrühren. Danach Mehl und Backpulver mischen und gesiebt unterheben und paar Minuten rühren. Eine KLEINE Tortenbodenform (Ø 18 cm) mit Backpapier auslegen. Den Teig hineingeben und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten bei 200°C auf mittlerer Schiene und Ober-Unterhitze backen. Boden kurz auskühlen lassen und in der Form lassen.

Erdbeeren waschen und putzen. Den Pudding nach Packungsbeilage kochen und kurz auskühlen lassen. Den Pudding auf das Biskuit geben und die Erdbeeren darauf verteilen.

Tortenguss nach Packungsbeilage kochen. Noch warm von der Spitze angefangen auf den Erdbeeren verteilen.

Vor dem Servieren mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Eine Torte als kleines Dankeschön für ein ganzes Jahr voller Liebe und Fürsorge…

Alles Liebe zum Muttertag, ihr Superheldinnen da draußen!

*AD – der Beitrag enthält Werbung

 

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge