Kürbiscremesuppe aus dem KitchenAid Artisan Cook Processor

Posted on
Kürbiscremesuppe - CookProcessor

Der Winter ist da und mit ihm wieder die Zeit für herrlich aromatische Cremesuppen. Sie wärmen schön von innen und lassen sich vielfältig variieren. Heute trifft würzig-süßer Kürbis auf cremige Sahne: Das Basisrezept für eine Kürbiscremesuppe ist einfach, schnell zubereitet und wird nach Belieben verfeinert. Gibt man beispielsweise Koriander, Limetten und Ingwer hinzu, bekommt die Kürbissuppe eine asiatische Note. Und jetzt kommt das Beste: Bis auf ein paar Handgriffe vorher, erledigt der KitchenAid Artisan Cook Processor alles – zerkleinern, pürieren und kochen sind für das Multitalent nämlich kein Problem!

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Bio-Hokkaido-Kürbis (ca. 1 bis 1,5 kg)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Schlagsahne
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung:

Den Kürbis waschen, teilen, entkernen und das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden. Der Hokkaido-Kürbis kann ungeschält verarbeitet werden, da hier auch die Schale essbar ist.

Die Zwiebel schälen und grob vierteln.

Den Artisan Cook Processor (CP) mit der Minischüssel und dem Mini-Vielzweckmesser bestücken und die Zwiebel hineingeben. Deckel schließen und 5 bis 10 Sekunden auf Pulse drücken. Öffnen, die Minischüssel herausnehmen und die Mischung vom Rand schaben. Die zerkleinerten Zwiebelstücke und den gewürfelten Kürbis mit der Butter in die große Schüssel des CP geben und diese mit dem ‚StirAssist’-Rührer ausstatten. Deckel schließen. Auf BRATEN und P1 stellen und Programm starten.

Danach die Gemüsebrühe in die Schüssel geben. Deckel erneut schließen und auf KOCHEN P1 drücken. Die Kochzeit manuell auf 30 Minuten einstellen und auf Start drücken, um zu bestätigen. Als Abschluss noch den ‚StirAssist’-Rührer mit dem „MultiBlade“-Vielzweckmesser ersetzen, um die Suppe fein zu pürieren. Schlagsahne hinzufügen, Deckel zu und, ganz nach Wunsch der Konsistenz, für einige Sekunden auf Pulse drücken. Fertig!

Die Suppe mit Croûtons servieren und mit Kernöl beträufeln.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.