Topfen-Grieß-Nockerl auf Erdbeerspiegel

Posted on

Klein, fein, lecker. Hier kommt wieder ein Rezept mit dem geliebten Topfen – diesmal mit Grieß verfeinert und einer fruchtigen Sauce. Das Dessert ist mit wenig Aufwand gemacht und macht schön angerichtet etwas her. Die Nockerl schmecken auch noch am nächsten Tag gut.

Kurz zum Grieß: Hartweizengrieß hat die Eigenschaft, beim Kochen recht fest zu bleiben und ist darum sehr beliebt bei der Herstellung von Klößchen.

Zutaten Nockerl:

  • 250 g Topfen
  • 1 Ei (Größe M)
  • 3 EL Mehl
  • 3 EL Grieß (Fini’s Feinstes Weizengrieß)
  • 1 Prise Salz

Zutaten Bröselmischung:

  • 3 EL Semmelbrösel
  • 5 dag Butter
  • 1 EL Zucker
  • Staubzucker zum Anrichten

Zutaten Erdbeerspiegel:

  • 250 g frische Erdbeeren
  • Staubzucker (nach Geschmack) – wenn die Erdbeeren süß genug sind, kann man den Staubzucker weglassen

Zubereitung:

Alle Nockerl-Zutaten verrühren und 10 Minuten rasten lassen. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Mit 2 Löffeln Nockerl formen und im Wasser 10 Minuten ziehen lassen. Bröseln in einer Pfanne anrösten, Zucker unterheben und die abgeseihten Nockerl darin wälzen. Die Erdbeeren mit dem Staubzucker pürieren und die Nockerl mit Staubzucker auf dem Fruchtspiegel anrichten und genießen.


Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.