Wiener Milchrahmstrudel

Posted on

Heute kommt eine Klassiker der Wiener Küche als Dessert verpackt auf den Tisch: der „Millirahmstrudel“, wie er liebevoll von den Wienern genannt wird. Ich habe diese köstliche Nachspeise drei Mal in der letzten Woche gemacht. Am besten schmeckt mir die Strudel noch warm aus dem Ofen, aber sie schmeckt auch am nächsten Tag gekühlt aus dem Kühlschrank sehr gut.


Zutaten für den Strudelteig:

  • 1 Tante Fanny Pkg.
  • etwas zerlassene Butter zum Bestreichen

Zutaten für die Topfen-Sauerrahm-Füllung:

  • 50 g weiche Rama-Margarine
  • 30 g gesiebter Staubzucker
  • 1 Pkg. Dr. Oetker Vanillin Zucker
  • 1/2 Pkg. Dr. Oetker Finesse geriebene Zitronenschale
  • 1 Prise Salz
  • 3 Dotter
  • 250 g Speisetopfen (10% Fett)
  • 125 g Sauerrahm
  • 3 Eiklar
  • 50 g Feinkristallzucker
  • 60 g Tante Fanny glattes Mehl

Zutaten für den Guss:

  • ¼ l Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL Kristallzucker

Zubereitung Strudelteig:
Ein Strudelteigblatt mit zerlassener Butter leicht bestreichen und das zweite Teigblatt darauflegen. Mit einem feuchten Küchtenuch bedecken.

Zubereitung der Topfen-Sauerrahm-Füllung:
Für die Füllung Butter mit Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Salz mit dem Mixer schaumig rühren. Die Dotter einzeln einrühren. Topfen und Sauerrahm kurz unterrühren. Eiklar mit Zucker steif schlagen und unterrühren. Das Mehl darübersieben und unterheben.

Die Hälfte der Füllung auf dem Teig verteilen; dabei einen ca. 2 cm breiten Rand frei lassen. Die Seitenränder nach innen einschlagen und zu einem Strudel einrollen. Den Strudel mit der Naht nach unten in eine befettete Auflaufform geben.

Diesen Vorgang mit den übrigen zwei Strudelteigblättern und der Füllung wiederholen und in die Auflaufform geben.

Zubereitung des Gusses:
Für den Guss die Zutaten gut versprudeln und über die Strudel gießen. Im vorgeheizten Rohr bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Mit etwas Staubzucker servieren! Man kann dazu eine warme Vanillesauce reichen.


Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.