Kochabo.at im Test

Posted on

Der Vormittag einer (berufstätigen) Mama: Ich stehe um 6 Uhr morgens auf. Nach dem Duschen, Glätten, Schminken (je nachdem wie die Nacht war, fällt die Morgenroutine lang oder kurz aus – immerhin müssen die Augenringe mit einem Kilo Concealer verdeckt werden) wird die kleine Löwin geweckt, gefüttert und für die Krippe fertig gemacht. Wie schnell das alles geht, bestimmt auch hier die letzte Nacht bzw. die Laune von Emily. Wenn alles gut geht, sind wir um 7:30 h im Kindergarten und um 7:45 h beginnt meine Arbeit. Nach der Arbeit hetze ich erneut in die Krippe, um Emily pünktlich um 12:30 h abzuholen. Da mein Unterricht meist bis 12:20 h dauert, ist die Spanne sehr kurz, denn wenn ich zu spät komme, verschläft sie und ich kann sie erst um 14:30 h holen. Zeit, zwischendurch einkaufen zu gehen, um das Mittagessen zuzubereiten, fehlt mir schlichtwegs.

Ich koche, backe und esse liebend gerne! Seit ich jedoch (berufstätige) Mama bin, stresst mich das Einkaufen von Lebensmitteln und das Kochen zunehmend. Mütter werden es verstehen. Dabei soll die Mahlzeit möglichst gesund und  schnell zubereitet sein. Nun habe ich den perfekten Service für (gestresste) Mütter entdeckt: KochAbo.at


Was ist das KochAbo?

KochAbo liefert hochwertige Zutaten in zertifizierter Bio-Qualität und dazu passende Rezepte. Man kann selber entscheiden, wann man die KochAbo-Box bekommen möchte. Hier hat man die Möglichkeit einer einmaligen und wöchentlichen Lieferung. Obwohl es der Name „Abo“ andeutet, gibt es KEINE Mindestlaufzeit und keine Kündigungsfrist. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei in ganz Österreich. Man spart nicht nur Zeit, die Lebensmittel einkaufen zu gehen, sondern auch das Suchen von Rezepten und man kommt mit Lebensmittel und Gerichten in Berührung, die man selber eventuell nicht gekauft hätte. Zuhause sollte man lediglich Salz, Pfeffer, Öl, Essig, Mehl und Butter haben. Alles andere wird geliefert. Zudem verspricht das Unternehmen, dass die mitgelieferten Rezepte in 30 Minuten zubereitet sind.

Was ist in der Box enthalten?

Man kann online seine Kochbox mit 3 oder 5 Rezepten für eine, zwei oder vier Personen wählen. Es stehen verschiedene Pakete zur Auswahl:

  • Classic: mit Fleisch, Fisch und Gemüse
  • Vegetarisch
  • Vegan
  • Gesund & Fit (für Sportbegeisterte mit leichten und nährstoffreichen Rezepten; beinhaltet auch Obst)

 Das Unternehmen liefert die Rezepte und die Zutaten, die Zuhause nachgekocht werden können.


Ich war im Vorhinein etwas skeptisch, da ich mir nicht vorstellen konnte, wie das frische Fleisch geliefert wird und wie die Qualität vom Gemüse sein wird. Der erste Eindruck ist großartig. Freitag um 10 Uhr kam ein großes, gekühltes Paket bei uns an. Das Fleisch war extra nochmal in einer Kühltasche mit dem Blätterteig und dem italienischen Hartkäse verpackt. Das Gemüse war knackig und sehr frisch. Ich war ganz begeistert, dass man tatsächlich die Zutaten in den Mengen bekommt, wie man sie braucht – sogar die Brösel, den Käse etc. in kleinen Mengen. So vermeidet man das Wegschmeißen von Lebensmitteln.

Wir durften die Box eine Woche lang testen und werden euch von unseren Erfahrungen mit den Zutaten und Rezepten in den nächsten Tagen berichten.

Falls jemand jetzt schon eine Box probieren möchte, gibt es vorab schon einen Rabattcode über € 20,-. Einfach vor Kaufabschluss: LILLYTIME eingeben und sparen.

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Ähnliche Beiträge

  • Share

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.