Crêpes mit Nussfülle

Posted on

Palatschinken sind vielseitig: Ob süß als Marmelade-, Nuss-, oder Nutellapalatschinke oder mit pikanten Füllungen als Fleisch- oder Gemüsepalatschinke, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie sind der Renner bei Festen und auf Weihnachtsmärkten und ich bin die erste, die von ihrem Duft magisch angezogen wird und nie widerstehen kann.

Mit diesem Rezept werdet ihr eure Gäste bestimmt begeistern. In diesem Sinne: lasst uns rollen wink….


Zutaten für ca. 6 Palatschinken:

  • 120 g glattes Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Pkg. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
  • 1/4 l Milch
  • Prise Salz

Zutaten für die Nussfülle:

  • 100 g geriebene Nüsse (ich nehme gern Walnüsse)
  • 100 ml Milch
  • 1 EL Zucker (gehäuft, 30g)
  • 2 EL Inländer-Rum
  • 1 Prise Zimt
  • 1 EL Nutella

Zubereitung:

Für die Palatschinken alle Zutaten vermengen und mit einem Handrührgerät mixen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Palatschinken goldgelb backen. Herausheben und warm stellen.

Für die Fülle Milch mit Zucker aufkochen lassen. Die geriebenen Nüsse einrühren. Mit Rum und einer Prise Zimt abschmecken und einen EL Nutella dazugeben.

Die Palatschinken mit der Nussfülle bestreichen, zusammenrollen und in der Mitte durchschneiden. Auf zwei vorgewärmten Tellern anrichten.

Man kann die Palatschinken mit frischen Früchten (Beeren), geschlagener Sahne oder/und Schokoladensauce garnieren.

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.