Snack fürs Schwimmbad: Couscous-Salat

Posted on

Heute kommt ein weiteres Rezept aus der Rubrik leichte Sommerküche auf den Tisch. Ihr habt ein Picknick am Wasser geplant? Dann haben wir das perfekte Gericht für euch und eure Liebsten: Einen leichten Couscous-Salat mit Hühnchen.

Couscous – fettarm, vitaminreich und sogar heilsam

In der nordafrikanischen und orientalischen Küche hat Couscous ungefähr die gleiche Bedeutung wie bei uns Kartoffeln und kommt als Grundnahrungsmittel fast täglich auf den Tisch. In Marokko ist es sogar ein Nationalgericht. Das Hartweizengrieß hat einen milden, leicht nussigen Geschmack. Gerade in den letzten Jahren hat Couscous auch die europäische Küche erobert – und das zu Recht. Die Kügelchen sind in der Küche vielseitig kombinierbar und zudem auch noch fettarm, nährreich und sättigend und enthalten alle gesunden Inhaltsstoffe von Weizen: viel Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente wie Kalzium, Magnesium, Eisen und Zink. Das enthaltene Magnesium wirkt gut gegen Stress und das Eisen stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte.

Hier das Rezept für einen perfekten Sommertag im Schwimmbad:


Zutaten für 6 Personen (als Hauptgericht): 

Couscous:

  • 300 g Couscous
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Currypulver mild
  • 1 TL Salz
  • 300 ml Wasser
  • 100 ml Orangensaft
  • 2 EL Zitronensaft

Fleisch:

  • 500 g Hühnerbrustfilet
  • 2 TL Paprikapulver scharf
  • 5 EL Sojasauce
  • 2 EL Honig
  • Salz, Pfeffer

Salat:

  • 400 g Cherrytomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • 100 g bunter Blattsalat

Dressing: 

  • 250 g Joghurt
  • geriebene Zitronenschale und etwas Zitronensaft
  • etwas Orangensaft
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Dem Couscous alle Zutaten beigeben und in einer Schüssel verrühren und 15 Minuten quellen lassen.
  2. Das Fleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das  Fleisch darin braten. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und Sojasauce und Honig kurz unterrühren. Pfanne vom Herz nehmen und das Fleisch abkühlen lassen.
  3. Für den Salat die Tomaten halbieren und die Gurke fein würfeln.
  4. Für das Dressing Joghurt mit etwas Orangensaft, Zitronenschale und etwas Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Couscous mit einer Gabel auflockern und mit Fleisch, Tomaten und Gurke in verschließbare Gläser geben und mit dem Blattsalat abschließen. Joghurtsauce ebenfalls in verschließbare Behälter füllen. Alles gekühlt transportieren.

Schönen Badetag wünscht Lillytime!

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.