Italienische Aromenvielfalt: Spaghetti alla puttanesca

Posted on

Spaghetti alla puttanesca ist ein Nudelklassiker aus Süditalien, genauer gesagt aus der italienischen Region Kampanien. Das traditionelle Gericht vereint die ganze Aromenvielfalt des Südens: eine scharf-würzige Tomatensauce, Anchovis, Kapern, Oliven und Olivenöl. Es ist ein sehr schnell zubereitetes Gericht (außer, ihr habt vor, die Nudeln selber zu machen).

Spaghetti alla puttanesca bedeutet Spaghetti nach Hurenart. Der Ursprung des Namens ist ungeklärt. Einige meinen, der Name komme daher, dass Prostituierte dieses Gericht einfach und vor allem schnell zwischen den Freierbesuchen zubereitet haben, die anderen sagen, der Name komme aus den 50er Jahren, als die italienischen Bordelle geschlossene Häuser waren und die Prostituierten nur einmal die Woche ihre Arbeitsstätte verlassen durften, um Einkäufe zu machen. So haben sie das Gericht aus haltbaren Resten kreirt. Wie auch immer, mir schmeckt es und das Rezept möchte ich mit euch teilen:


Zutaten für 2 Personen:

  • 290 g Tomatensauce von Johanna Maier (die bekommt man beim Spar)
  • 6 Anchovies in Öl (ich habe eine Packung Sardellenfilets von Vier Diamanten genommen)
  • 300 g Spaghetti
  • TK-Knoblauch (nach Geschmack)
  • 2 EL Kapern
  • 2 EL schwarze Oliven
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • etwas Olivenöl
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
  • etwas Chilli
  • nach Geschmack Parmesan oder Pecorino

Zubereitung:

Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe al dente kochen.

Den Knoblauch mit den Sardellen und etwas Chilli im Olivenöl anbraten. Die Tomatensauce dazugeben und offen bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. garen. Kapern und Oliven unter die Sauce mischen, Sauce salzen und pfeffern.. Nudeln abgießen, mit der Sauce mischen und mit Petersilie und Parmesan (oder Pecorino) bestreut servieren.

Buon appetito!

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.