Toffifee-Likör

Posted on

Was wir noch aus Großmutters Zeiten kennen, ist heute fast wieder ein Trend: selbst gemachter Likör. Cremige Liköre gehören gerade zu Weihnachten nach langen Spaziergängen durch die Winterlandschaft, oder nach üppigen Weihnachtsessen, einfach dazu. Und da es nicht immer Eierlikör oder Baileys sein muss, habe ich dieses Rezept ausprobiert und war wirklich begeistert. Der Toffifee-Likör ist ganz leicht zubereitet und erfreut eure Gäste bestimmt. In hübsche Flaschen gefüllt und mit Etiketten versehen macht er als Geschenk auch einen tollen Eindruck!

Ich zeige euch hier, wie ihr das ganz einfach hinbekommen könnt:


  • 1 Pkg. Toffifee (15 Stück)
  • 200 ml Kondensmilch (normale Milch geht auch, der Likör wird jedoch ein bisschen cremiger mit Kondensmilch)
  • 1 Ei
  • 100 g Zucker
  • 200 ml Schlagobers/Sahne
  • 200 ml Vodka (ich habe weißen Rum genommen, weil ich keinen Vodka daheim hatte)

Toffifee am besten über Nacht einfrieren und am nächsten Tag mit einem Stabmixer ganz fein hacken (ich hab die Toffifees vorher mit einem Schnitzelhammer zerstoßen).

Toffifees, Zucker und Ei verrühren und in einem Topf erhitzen. Milch nach und nach dazugeben. Nochmals mit dem Stabmixer verfeinern. Danach die Sahne hinzufügen und nochmals aufkochen. Bevor ihr den Vodka unterrühren könnt, müsst ihr das Gemisch auskühlen lassen. Dann einfach in eine Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Prost!

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.