Würzige Curry-Maiscremesuppe mit gebratenen Jakobsmuscheln

Posted on

Holt die Löffel raus, in nur 15 Minuten ist diese herzhafte Maiscremesuppe fertig! Die würzige Note bekommt sie durch die Zugabe von Curry. Lecker, wärmend und herzhaft!! Wer keine Jakobsmuscheln mag, kann sie weglassen oder stattdessen gebratene Speckstreifen servieren.

Hier geht’s zum Rezept:


Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 große Dose Mais (ich nehme Bonduelle, 425 ml)
  • 2 EL Öl (zum Andünsten)
  • etwas Zwiebeln (ich nehme wie immer die TK-Zwiebeln)
  • 125 ml Schlagobers
  • 1/2 l Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Currypulver (je nach Geschmack, ich nehme ca. 2 TL)
  • 4 Jakobsmuscheln

Zubereitung:

Die TK-Zwiebeln in einem Topf in Öl andünsten. Die Maiskörner abgießen, in den Topf dazugeben und ebenfalls kurz andünsten. Mit Schlagobers und Gemüsesuppe aufgießen und bei mittlerer Temperatur aufkochen.

Dann die Suppe pürieren und durch ein Passiersieb streichen. Die Suppe noch einmal mit dem Pürierstab cremig aufschlagen, mit Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Während die Suppe köchelt, die Jakobsmuscheln kurz in einer Pfanne anbraten.

Vor dem Servieren die Jakobsmuscheln in die Suppe geben. Wer keine Jakobsmuscheln oder Curry mag, lässt diese Zutaten einfach weg.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Ähnliche Beiträge

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.