Empire roast chicken with Bombay-style potatoes, Jamie Oliver

Posted on
Empire roast chicken with Bombay-style potatoes, Jamie Oliver

Das klassische Brathähnchen aus dem Ofen mit indischen Gewürzen und scharfen Kartoffeln:

Empire-Curryhähnchen mit Bombay-Röstkartoffeln von Jamie Oliver (aus dem Kochbuch Zu Gast bei Jamie. Die besten Rezepte aus dem Königreich)


Zutaten:

Freilandhähnchen von etwa 1,4 kg

Marinade fürs Hähnchen: 1 gehäufter EL fein geriebener Knoblauch, 1 gehäufter EL geriebener Ingwer, 1 gehäufter EL frische rote Chilischote, 1 gehäufter EL Tomatenmark, 1 gehäufter EL gemahlener Koriander, 1 gehäufter EL Garam Masala, 1 gehäufter EL Kreuzkümmel, 1 gehäufter EL Kurkuma, 2 gehäufte TL Joghurt, Saft von 2 Zitronen, 2 gestrichene TL  Meersalz

Bombay Kartoffeln: 800 g abgebürstete neue Kartoffeln,  Meersalz, 1 Bio-Zitrone, 2-3 EL Olivenöl, 1 Stückchen Butter, 1 gehäufter TL schwarze Senfsamen, 1 gehäufter TL Kreuzkümmelsamen, 1 gehäufter TL Garam Masala, 1 gehäufter TL Kurkuma, 1 Knoblauchknolle, 1 frische rote Chilischote von Samen befreit und in feine Streifen geschnitten, 2 grob gewürfelte Tomaten, 1kleines  Bund Koriandergrün


Zubereitung:

Alle Zutaten für die Marinade vermengen. Das Hähnchen waschen und trocken tupfen. Die Hähnchenkeulen mehrmals bis auf den Knochen einschneiden. Die Marinade in einen Bräter geben, das Hähnchen hineingeben und mit der Marinade gründlich einreiben. Am besten über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

Die Kartoffeln abbürsten und mit einer Prise Salz knapp gar kochen. Die Kartoffeln abgießen. Für die Kartoffeln Öl und Butter auf mittlerer Temperatur in einer ofenfesten Pfanne erhitze, die Gewürze darin rösten. Danach die Kartoffeln und die Tomaten untermischen.

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Wenn das Hähnchen 40 Minuten im Rohr ist, die Kartoffeln darübersetzen und weitere 40 Minuten garen.

Sobald es gar ist, das Hähnchen auf ein Brett heben und verkohlte Hautstückchen entfernen. Den Bratensatz vom Boden des Bräters loskratzen. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen und je nach gwünschter Konsistenz sämig eindicken lassen oder mit Wasser leicht verdünnen. In eine Servierschüssel gießen und einen Klecks Joghurt einrühren. Die Röstkartoffeln aus dem Ofen nehmen und anrichten. Mit Korianderblättern garnieren.

Enjoy!

Lilly

Das Leben nicht nur zaghaft kosten, sondern hingebungsvoll genießen. Spüren, wie gut sich die sanfte Brise im Haar anfühlt – und dann barfuß in die Fluten laufen und mit jeder Faser eintauchen.

So ist mein Leben. Und so ist mein Blog. Gutes Essen, tolle Locations, stylishe Outfits. Und natürlich das Beste für mein Baby.

Letzte Artikel von Lilly (Alle anzeigen)

Ähnliche Beiträge

0 Comments

Leave a comment

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.